Beckenbodentherapie

Beckenboden-Physiotherapie für Frauen und Männer.

Beckenboden ist unser Spezialgebiet. Bei uns sind Frauen und Männer willkommen.

Die Wahrnehmung des Beckenbodens ist wichtig, um Schwächen, Verspannungen oder Schmerzen festzustellen. Häufig sind zuerst Verspannungen im Vordergrund durch Körperhaltung, schlechtes Sitzen, Verstopfungen, Darmerkrankungen, Harnweginfekten, emotionales Halten aufgrund von Stress, Geburtsschäden, aber auch lediglich genetisch bedingt, aus der Vorgeschichte.

Die Stärkung eines bereits angespannten oder verspannten Beckenbodens kann kontraproduktiv sein und die Symptome eher verstärken als lindern oder dazu führen, dass Beckenbodentraining nicht funktioniert oder zu Schmerzen führen kann. Somit soll «zuerst der Beckenboden losgelassen werden», damit ein Gleichgewicht im Beckenboden erreicht wird und erst dann erfolgt die gewünschte Stärkung der Beckenbodenmuskulatur.

Wir bieten Ihnen jahrelange Erfahrung und Expertise auf dem Gebiet der Beckenbodentherapie. Gerne unterstützen wir Sie:

Sie benötigen weitere Informationen und möchten mit unserer Expertin sprechen?

Gerne beraten wir Sie in einem persönlichen Gespräch.

Jetzt kontaktieren

Blasen-
funktionsstörung

Darm-
funktionsstörung

Beckenbodensenkung-,
Prolabs

Überaktive
Beckenboden-
funktionsstörung

Chronische Becken-, Beckengürtelschmerzen

Beckenbodenprobleme
vor und nach
der Geburt

Sexuelle 
Funktionsstörung

Präventive Beratung

Um die Entspannung der Weichteile zu erreichen, wenden wir eine Reihe von internen und externen manuellen Techniken an:

Myofasziale Triggerpunkttherapie Becken und Rumpf

Dry Needling Becken
und Rumpf

Manuelle Therapie des Bindegewebes
Bauch-, Becken- und äusseres Dammgewebe

Bitte teilen Sie uns bei Ihrer Anmeldung mit, welche Bedürfnisse Sie haben. So können wir Sie der richtigen Therapeutin zuweisen.

In Kooperation mit:

Unsere Experten für Beckenbodentherapie

Burgi Schenk

Inhaberin
Dipl. Physiotherapeutin FH
Pelvic CAS

Maria Vicente Brittos

Dipl. Physiotherapeutin BSc.

Häufig gestellte Fragen

Wie lange ist eine Physiotherapieverordnung gültig?

Eine Verordnung muss innerhalb von fünf Wochen ab dem Zeitpunkt des Ausstellungsdatums angefangen werden.

Was muss man zu der ersten Physiotherapiesitzung mitbringen?

– Bequeme und elastische Kleider
– Kurze Hosen
– Verordnung
– Krankenkassen-Karte
– Wenn notwendig Unfallversicherungsdaten
– Arztberichte und Radiologiebefunde (MRI, CT, Röntgenbilder etc.)

Ist der Zugang und die Praxis rollstuhlgängig?

Für rollstuhlgängige Patienten haben wir einen Zugang über die Tiefgarage mit dem Lift in die ebenerdige Praxis.

Alle Fragen lesen

Buchen Sie Ihren Termin
bei uns.

Oder benötigen Sie noch weitere Informationen? Bei einer Kontaktaufnahme beantworten wir gerne Ihre Fragen.